Mykotherapie

„Gegen fast jede Krankheit ist ein Pilz gewachsen.” –  ( Franz Schmaus, führender Heilpilzexperte)

Eines der ältesten und bewährtesten, natürlichen Heilverfahren ist die Mykotherapie – das Heilen mit Pilzen. Der Ursprung dieser Therapie liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Hier haben sich bereits seit vielen Jahrhunderten Heilpilze bei der Behandlung vieler Krankheiten bewährt: Menschen und auch Tiere können ganzheitlich geheilt und die Ursachen der Krankheiten beseitigt werden. Zahlreiche wissenschaftliche Studien konnten zudem die Wirkung der Heilpilze belegen.

 

Vieles spricht für die Mykotherapie:

  • Heilpilze helfen uns gesund und vital zu werden und zu bleiben – für ein kraftvolles Leben voller Energie.
  • Sie sind reich an wertvollen Vitalstoffen, darunter Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren.
  • Bei vielen, teils auch schweren Leiden, haben sich Heilpilze in der Anwendung bewährt. Zum Beispiel bei:
    • Krebserkrankungen
    • Allergien
    • Magen-Darm-Erkrankungen
    • Entzündungen der Haut
  • Auch bei der Behandlung typischer Wohlstandserkrankungen können die Heilpilze eingesetzt werden:
    • Übergewicht
    • Diabetes
    • Gicht
    • Fettstoffwechselstörungen
    • Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Heilpilze unterstützen uns bei der Entgiftung und sorgen dafür, dass unser Immunsystem stark und in
    der Balance bleibt.
  • Darüber hinaus wirken sie zellerneuernd.

 

Erfahrung und Anwendung

Bei uns in der Gesundheitspraxis Zaremba haben wir beste Erfahrungen mit den Heilpilzen der Firma MykoTroph gemacht, die wir Ihnen guten Gewissens empfehlen können.

MykoTroph AG
Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde
Am Försterahl 3A
63694 Limeshain

 

Hier gibt es 11 verschiedene Pilze mit folgenden Anwendungsgebieten:

Agaricus bisporusKrebsprävention, Gicht, Akne
Auricularia polytrichawirkt auf Magen, Milz, Dickdarm, Lunge und Leber
Coprinus comatusVerdauung, Blutzuckersenkung
Cordyceps sinensiszu vgl. mit Antibiotika, für Leberstoffwechsel
Coriolus versicolorZellabwehr, Antikörper
Hericium erinaceusMagen, Verdauung, Nerven
Maitake Grifola fondosaDiabetes Typ II, Übergewicht, Leber, Cholesterin
Pleurotus ostreatusMuskeln, Sehnen, Gelenke, Venenapparat
Polyporus umbellatusWassereinlagerung, Lymphstau, Blase
Reishi Ganoderma lucidumLeberentgiftung, Cholesterin, Hepatitis
Shiitake Lentinula edodesCholesterin, Blutdruck