Homöopathie

HOMÖOPATHIE – Gleiches mit Gleichem behandeln

Die Homöopathie ist eine Therapie, die Anfang des 19. Jahrhunderts von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Er fand heraus, dass jedes Arzneimittel genau die Beschwerden heilte, die es in ähnlicher Form auch erzeugen kann. Diese gesetzmäßige Ähnlichkeit ist die Grundlage der Homöopathie.

Rund 2500 verschiedene homöopathische Arzneien gibt es heute – hergestellt aus Mineralien, Pflanzen, Tieren und Tierprodukten. Das homöopathische Arzneimittel wird in jedem Krankheitsfall – nach Symptomen und charakteristischen oder ungewöhnlichen Zeichen –  individuell gewählt.

Daher ist in der Gesundheitspraxis Zaremba das Erstgespräch zu Ihren Symptomen und den eventuellen Begleitphänomenen sehr wichtig. Wir nehmen uns die Zeit herauszufinden, welche speziellen Präparate unterstützend eingesetzt werden können.

 

Kostenerstattung einer homöopathischen Behandlung

Die Homöopathie ist keine Regelleistung der Gesetzlichen Krankenkassen. Trotzdem bieten einige Krankenkassen die Kostenübernahme freiwillig an. Wenden Sie sich hier ggf. einfach an Ihre zuständige Krankenkasse.

Eine Alternative ist die private Zusatzversicherung für homöopathische Behandlungen.